Das Logo des Fanprojekts Mannheim
Unsere Angebote
 
 
Home arrow Home
Übergabe Museobil-Boxen und Familientag
sv w.jpgAm Montag, den 11.04.16, übergab uns die Friedrich-Ebert-Schule die von Schülern der „Waldhof AG“ gestalteten sogenannten Museobil-Boxen. Die Waldhof-AG wird von Schülern besucht, die sich für die Veränderungen, die der Stadtteil Waldhof über die Jahre erfahren hat, interessieren. Dabei durfte natürlich ein Blick auf die Geschichte des SV Waldhof und weitere berühmte Sportler des Waldhofs, wie z.B. Charly Graf, nicht fehlen. Um die Veränderungsprozesse für die Schüler auch ein Stück weit erfahrbar zu machen, durften sie sogar ein Zeitzeugengespräch mit Carla Spargerer, der Witwe der kürzlich verstorbenen Waldhof-Legende Walter Spargerer, führen.
weiter …
 
Übernachtungsfahrt zum Auswärtsspiel nach Völklingen

bus fp vorderansicht.jpg

Das Fanprojekt bietet für junge Fußballfans zwischen 14 und 18 Jahren wieder eine Auswärtsfahrt mit Übernachtung an! Diesmal geht es vom 25. auf den 26. März nach Völklingen zum Spiel des SV Waldhof beim 1. FC Saarbrücken.

Wer dabei sein will und noch einen der freien Plätze ergattern möchte, meldet sich bitte bei Martin unter 0176-56859386 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können an. Dort erhaltet ihr alle wichtigen Infos zur Fahrt!

 

weiter …
 
Abschied von Walter Spagerer

walter spagerer sw.jpgDas Fanprojekt Mannheim und der Sportkreis Mannheim trauern um das SV Waldhof-Urgestein und Ehrenmitglied Walter Spagerer. Am vergangenen Samstag schloss der sympathische Waldhöfer im stolzen Alter von 97 Jahren endgültig die Augen.

Bei vielen Veranstaltungen und Einweihungen, z. B. im Zuge der Aufwertung des alten Waldhof, begegnete uns Walter Spagerer mit seiner liebenswerten Frau Karla regelmäßig. Er war stets für seinen SV Waldhof da. Dabei erzählten die beiden dann zahlreiche Anekdoten aus der Waldhof-Historie. So hatte Spagerer z. B. den erfolgreichsten Mannheimer Fußballer und Waldhof-Legende Otto Siffling noch persönlich gekannt.

Ruhe in Frieden, Walter. Danke für alles!

 
Pressemitteilung der BAG Fanprojekte zu den sogenannten SKB-Dateien
bag logo neu.jpgPaderborn/Cottbus, den 26.01.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

„SKB-Datenbanken“, „Gruppen- und Szenegewalt“ und „Personagramme“ - in vielen Bundesländern werden zunehmend Daten über Fußballfans gesammelt, auch wenn diese strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten sind. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte betrachtet die jüngsten Veröffentlichungen zu den Datensammlungen der Hamburger und der Schleswig-Holsteinischen Polizei mit Sorge.
 
Fußballfans stehen unter besonderer Beobachtung der Polizei. Dies ist keine große Neuigkeit, sondern wird von Fans seit vielen Jahren erfahren und ertragen. Dass aber durch die Polizei in den verschiedenen Bundesländern über die bekannte „Datei Gewalttäter Sport“ hinaus in hohem Maße personenbezogene Daten gesammelt, ermittelt und jahrelang gespeichert werden, stellt eine neue Dimension dar. Insbesondere die Tatsache, dass die Existenz der Dateien auch auf Anfrage hin verneint wurde, entspricht nicht unserer Auffassung von Transparenz und Rechtsstaatlichkeit.
weiter …
 
Pressemitteilung der Koordinationsstelle Fanprojekte
kos.jpgBundeskonferenz der Fanprojekte: Herausforderungen für die soziale Fanarbeit

Mit mehr als 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fand vom 1. bis zum 3. Dezember in Nürnberg die 15. Bundeskonferenz der Fanprojekte statt. Im Zentrum der Veranstaltung, die von der Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj und dem Fanprojekt Nürnberg gemeinsam ausgerichtet wurde, standen die aktuellen Herausforderungen an die soziale Arbeit mit jugendlichen Fußballfans.

Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Bülent Aksen als Vertreter des DFB unterstrichen in ihren Grußworten die Bedeutung, die die gewaltpräventiv arbeitenden Fanprojekte für die Herstellung einer positiven Fankultur haben. Für die zurzeit 56 Fanprojekte stellen DFB und DFL insgesamt mehr als fünf Millionen Euro jährlich zur Verfügung. Eine gleich hohe Summe wird durch die Bundesländer und die Kommunen beigesteuert.

weiter …
 
Stadionführung & Workshop mit Bundesfreiwilligen - Teil 1

bufdis.jpgAm Donnerstag, den 19.11.2015, besuchte uns eine Gruppe Bundesfreiwilliger (Bufdis), die Ihren Dienst u.a. im Diakonissen-Krankenhaus Mannheim absolvieren, im Fan-Café im Carl-Benz-Stadion.

Im Rahmen der Kennenlern- und Projektwoche stand für die Bufdis das Thema Gewalt und dessen Prävention auf dem Lehrplan. Gewalt ist ein weit gefasster Begriff, mit dem wir täglich und in vielen Situationen konfrontiert werden. Das Fanprojekt hat, neben diversen anderen Arbeitsfeldern, die Eindämmung von Gewalt und das Hinführen betroffener Personen an gewaltfreie Konfliktlösungen zum Ziel. Der Besuch bei uns lag daher nah, um dem Themenbereich Gewaltprävention auch in der Praxis näher zu kommen.

 

 

weiter …
 
...folgen in Kürze
Sportkreis Mannheim
Unsere Partner
Weitere Kooperationspartner des Fanprojekts